1) Organisation

Wir die Ministranten vom Kreuzberg sind stufenweise organisiert. Die größte Gruppe bilden unsere normale, kleinen Ministranten. Für sie werden Gruppenstunden und Aktionen geplan. Dies alles wird für sie von der Leiterrunde organisiert.

 

Dies ist ein Gremium von älteren Ministranten, die sich alle 2 Wochen trifft und berät welche Aufgaben wie in Zukunft zu verteilen sind und wie diese am besten ausgeführt werden sollen.

 

Aus der Gruppe der Leiterrunde wird ein Oberministrant, bei uns gibt es zwei, gewählt, der für Ausenstehende Ansprechpartner bzw. intern der organisatorische Knotenpunkt der Leiterrunde ist.

2) Aufgaben

Wir die Ministranten vom Kreuzberg haben diverse Aufgabe zu erledigen. Diese reichen von Taufen, über Hochzeiten und Beerdigungen, bis zu Vesper, Rauchamt und Marienstunden. Den größten Teil nimmt jedoch der normale Dienst am Altar in der Messe ein.

 

Hierbei gibt es Dienste wie : rechter und linker Ministrant, Rauchfass und Schiffchen, Fahnen und Kreuz, Fackeln oder Akolythen.

 

Man sieht also, dass unser Dienst recht komplex und für nicht Ministranten nicht so einfach zu durschauen ist.

3) Aktionen im Jahreskreis

Wir die Ministranten vom Kreuzber unternehmen mit viele Aktionen, die über das ganze Jahr verteilt sind. Breit gefächert finden fast jede Woche für unsere kleinen Ministranten Gruppenstunden mit unterschiedlichen Inhalten satt.

 

Zudem gibt es immer einen jährlicher Ausflug, an dem alle Ministranten geschlossen an einen Zielort fahren, Beispiele sind aus den letzten Jahren, die Bavaria Filmstadt, Dombesichtigungen oder der Besuch in einem großen Schwimm - / Hallenbad.

 

Desweiteren finden in den Sommerferien immer sogenannte Ferienaktionen statt, bei denen Fahrradtouren, Zeltaktionen oder Kanufahrten unternommen werden.

-